Spielberichte D1

Spielberichte D-Junioren 2018/2019

 

JSG Gronau/Karben – SpVgg. 08 Bad Nauheim 1   0:3 (0:0)

Verdientes Pokalaus gegen den Kreisligisten aus Bad Nauheim. Die Gäste dominierten die Begegnung und siegten verdient mit 0:3-Toren. Die Treffer der „08er“ fielen binnen acht zwischen der 44. und 52. Spielminute. Auch ein deutlich höheres Ergebnis wäre für die Kurstädter bei konsequenter Chancenauswertung möglich gewesen.


JSG Kloppenheim/Roggau – JSG Gronau/Karben   3:4 (2:4)

Knapper Sieg im ersten Punktspiel der Saison, trafen unsere D-Junioren auf die JSG Kloppenheim/Roggau. Das Auswärtsspiel, fand auf dem „ausgetrockneten“ Rasenplatz in Kloppenheim statt. Nach bisher nur 2 Trainingseinheiten  war man gespannt ,was die neu zusammengeführte Mannschaft zu leisten in der Lage war. Was man insbesondere, in den ersten 15 Minuten von unserem Team zu sehen bekam, war schon richtig guter Fussball. Die Jungs kombinierten klug und liesen den Gegner laufen. Durch geschicktes Zuspiel, kamen unsere Jungs immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Das verdiente 1:0 (Adis) viel dann auch schon nach wenigen Minuten nach dem Anpfiff. Aber auch die starken Gegner, kamen immer wieder zu hochkarätigen Chancen. Durch die Lauf- und Kampfbereitschaft unserer Mannschaft, wurden aber der Gegner immer wieder gestellt und der Ball zurückerobert. Olschi und Adis, konnten nach sehr guter Vorarbeit ihrer Mannschaftskollegen, unser Team bis auf 3:0 in Führung bringen. Der starke Gegner, gab sich aber nicht auf und konnte sich noch in der ersten Hälfe mit 2 Toren wieder heranarbeiten. Das 4:2 durch Adis kurz vor Schluss der ersten Halbzeit, verschaffte unserem Team noch etwas Luft. In der zweiten Hälfte, hat sich der Gegner nochmals auf 3:4 herangearbeitet. So wurden die restlichen 20 Minuten zur reinen Nervensache. Mit weiteren Torchancen auf beiden Seiten, blieb das Spiel spannend, bis zur letzten Minute. Am Ende gewann unser Team dann auch verdient mit 4:3.

Der Mannschaft, muss man hier ein großes Kompliment machen. Was hier gezeigt wurde, war für das erste Spiel in neuer Besetzung, schon richtig gut.